ADVENT 2020 - Fürchtet Euch nicht!

Ein bunter Strauß voll Zuversicht

Heute ist der Tag der Heiligen Luzia.

 

Ein Fest, an dem es gerade in den skandinavischen Ländern schöne Rituale gibt, die Licht ins Dunkel bringen. Tut uns das nicht auch ab und zu mal gut - ein bisschen Licht ins Dunkel des Alltags gebracht zu bekommen? Ein überraschender Brief, eine liebevolle Nachricht oder ein aufmunterndes Lächeln einer Zufallsbegegnung kann so ein Licht sein.

Oder umgekehrt natürlich: auch wir können Licht werden für andere.

 

Damit es heller in der Welt wird, braucht es auch immer Menschen, die bereit sind, sich in den Dienst der anderen zu stellen.

Zu diesem Gedanken passt auch das heutige Lied: "Mary, did you know..."

Hätte Maria nicht bereitwillig Ja gesagt zu dieser ungewöhnlichen Schwangerschaft - wir könnten nicht Weihnachten feiern!

Hätten unsere Eltern sich nicht aufeinander eingelassen - es gäbe uns heute nicht.

Wäre dies und jenes anders gelaufen - unser Leben sähe heute ganz anders aus!

 

Und vor diesem Gedanken wird auf einmal alles, was wir tun, wem wir begegnen und wie wir mit den Herausforderungen des Lebens umgehen, wichtig und bekommt immense Bedeutung!

Jede Unüberlegtheit und Gedankenlosigkeit, jede ungefilterte Kritik oder ungelenkte Aggression kann vieles zerstören - auch in der Folge.

Aber genauso: keine Entscheidung, kein Verzicht, keine noch so heimliche gute Tat kann in dieser Sicht bedeutungslos sein, denn wir können ja nicht ahnen, was sich dadurch in der Weltgeschichte ändern wird.

 

Lasst uns also heute und jeden Tag die Welt mit Licht füllen, indem wir das, was wir tun, mit Liebe tun.