ADVENT 2020 - Fürchtet Euch nicht!

Ein bunter Strauß voll Zuversicht

Ich habe Euch ein paar meiner schönsten Wasserbilder rausgesucht - Urlaub für die Augen, Urlaub für die Seele.

 

Im November durfte ich selber 2 Wochen Urlaub an der Nordseeküste machen und habe es genossen, täglich Strandspaziergänge machen zu können, frische Luft zu atmen und die Augen in die Weite schweifen zu lassen. Es tat so gut!

 

Was könnt ihr denn machen, wenn ihr nun mal gerade keinen Urlaub habt, um eure Augen und eure Seele zu entspannen?

Spazierengehen ist ein altbekanntes, aber doch immer wirksames Mittel.

Allerdings nicht einfach nur um den Block: geht irgendwohin, wo die Umgebung ein bisschen schön ist und Euch guttun.

 

Und wenn das gar nicht geht - dann stöbert doch mal in euren alten Fotos, was dort an Schätzen schlummert!

Vielleicht könnt ihr sie sogar mit Familie und Freunden, die dort mit dabei waren, teilen - und es kommen alte Erinnerungen und Geschichten hoch, die guttun und an entspannte Tage erinnern?

 

Sorgt für Euch, schafft Euch Inseln der Entspannung und der schönen Gedanken!